NUTRITION SENSOR

Optimierte Aufnahme in den Körper

Optimierte Aufnahme in den Körper

Die richtige Aufnahme von Mikronährstoffen in den Körper ist ein komplexes Thema, da sich viele der Stoffe gegenseitig in der Aufnahme hemmen können. Deshalb ist es von großer Bedeutung wie, wo und in welcher Geschwindigkeit die Mikronährstoffe im Darm ausgeschüttet werden.



Standardmikronährstoffe:
Gegenseitige Aufnahmehemmung

Bestimmte Mikronährstoffe werden über dieselben Prozesse/Kanäle in den Körper aufgenommen. Ein gutes Beispiel hierfür sind Kalzium und Zink. Wird eine Kalzium/Zink-Pulvermischung in einer Gelatinekapsel eingenommen, so werden beide Pulver im Darm frei. Die Darmschleimhaut beginnt anschließend zum Beispiel Kalzium , das typischerweise in deutlich höherer Dosis verabreicht wird, über eine limitierte Anzahl an Kalziumkanälen aufzunehmen. Das Zink, das ebenfalls über diese Kanäle aufgenommen werden sollte, wird jedoch von der Menge an Kalzium verdrängt und bleibt so in vielen Fällen großteils im Darm, bis es wieder ausgeschieden wird. Aus diesem Grund können bestimmte Mikronährstoffe nicht zusammen in derselben Form verabreicht werden. Vorsicht also bei Mikronährstoffen wie Brausetabletten oder Gelatinekapseln, die zum Beispiel Kalzium und Zink gemeinsam beinhalten.

Grafik 3) Aufnahmeblockade bestimmter Mikronährstoffe

NutriMe Complete:
Optimierte Aufnahmeeigenschaften

Die Mikrotransporter werden so hergestellt, dass sich gegenseitig blockierende Stoffe nicht in den selben Kügelchen befinden. Somit wird zum Beispiel Kalzium an einer Stelle des Darms und Zink an einer anderen Stelle des Darms ausgeschüttet. Somit wird jeder dieser Mikronährstoffe fernab von anderen, blockierenden Mikronährstoffen aufgenommen. Zusätzlich werden durch die kontinuierliche aber geringe Ausschüttung an Mikronährstoffen die Aufnahmemechanismen nicht so stark beansprucht, sodass es nur zur Aufnahme eines der Mikronährstoffe kommen würde.








Grafik 4) Räumlich getrennte Ausschüttung für bessere Aufnahme


Außerdem ist bekannt, dass bestimmte Mikronährstoffe sich gegenseitig bei der Aufnahme unterstützen. Deshalb werden zum Beispiel Vitamin D und Kalzium zusammen aus denselben Mikrotransportern ausgeschüttet, damit die Aufnahme der Mikronährstoffe bestmöglich gefördert wird.

Bestimmte fettlösliche Vitamine wie zum Beispiel Vitamin E benötigen Trägerfette, um in den Körper aufgenommen zu werden. Aus diesem Grund wird bei Vitamin E-Präparaten häufig empfohlen, diese zusammen mit einer fetthaltigen Mahlzeit zu sich zu nehmen. Dabei kann sich das Vitamin E im Nahrungsfett auflösen und darüber in den Körper aufgenommen werden. Die Mikrotransporter speichern das Vitamin E so lange, bis es bis zu Stunden später mit Nahrungsfetten in Verbindung kommt und dann schließlich aufgenommen werden kann. Vor der Mahlzeit wird es auch in geringem Maß durch die Kombination mit den ebenfalls in NutriMe Complete enthaltenen Omega 3-Fettsäuren oder Phytosterolen in den Körper aufgenommen.

Grafik 5) Optimierte Aufnahme jedes Mikronährstoffes


Ein lebenslanges Produkt immer nach neuestem Stand der Wissenschaft

Die Wissenschaft kommt immer wieder auf neue Erkenntnisse im Bereich der Genetik, Krankheitsprävention und Mikronährstoffe. Da es sich bei NutriMe Complete um ein lebenslang anzuwendendes Mikronährstoffpräparat handelt, haben wir die Möglichkeit, jede neue Mischung individuell an neue Gegebenheiten wie Ihr neues Alter, neue wissenschaftliche Erkenntnisse und neue Empfehlungen in der gesunden Ernährung anzupassen. Deshalb werden sich die individuellen Mikronährstoffmengen von Bestellung zu Bestellung leicht ändern und individuell an die neuen Gegebenheiten angepasst. Somit haben Sie mit NutriMe Complete ein genau nach Ihren Genen zusammengestelltes Mikronährstoffprodukt, das immer nach dem neuesten Stand der Wissenschaft und Technik zusammengestellt wird.

Ein Produkt auf Basis verschiedener Analysen

Verschiedene Analysen aus unserem Portfolio können auf die Zusammenstellung von NutriMe Complete Einfluss nehmen. Somit ist es egal, ob Sie den Nutrition Sensor für gesunde Ernährung, den Sport Sensor für beste sportliche Leistung oder den Breast Milk Sensor für optimale Mikronährstoffversorgung der Muttermilch durchgeführt haben. Alle Ergebnisse, die wir zur Verfügung haben, werden automatisch und ohne Mehrkosten in NutriMe Complete integriert.